Neue Tutorial-Reihe: Online-Daten und -Dateien sichern und wiederherstellen. Leicht nachvollziebar für Jedermann.
Tutorials: Lokale Testumgebung einrichten und die neuesten Entwicklerversionen herunterladen. Unterschiedliche Versionen ausprobieren.
Tipp: Von Version 3.0.0 bis 3.1.5 inkl. haben 62 neue Features in Joomla! 3.x Einzug gehalten. Einen detaillierten sowie bebilderten Überblick darüber verschafft dieser Artikel.
Tipp: Bislang haben über 40 neue Features in Joomla! 2.5 Einzug gehalten. Einen detaillierten sowie bebilderten Überblick darüber verschafft dieser Artikel.
Tipp: Nicht genügend Speicherplatz auf der Windows Partition vorhanden? Nicht verzweifeln, dafür gibt es ein Tool, das selbst bei hartnäckigen Fällen hilft.
Grundlagen -Tutorial: Bilder und Dateigrößen verkleinern, das richtige Dateiformat wählen,- dpi, ppi und coole Tools kennenlernen.
Ausführliches Tutorial über das Joomla!-Rechtemanagement: Grundprinzipien verstehen, inkl. eines Fallbeispiels (Redaktion). BONUS: Auch als Download verfügbar!
Ein Firefox Add-on, das nichts vergessen lässt. Termine und Aufgaben in den Griff bekommen. Auch als Thunderbird Add-on!
Review: Links das Original, rechts die komprimierte Version, ein paar Mausklicks und fertig ist das Bild fürs Internet!
Tutorial: Wie man ein Template von Joomla! 1.5 auf Joomla! 2.5 upgradet oder ein neues erstellt. BONUS: Mustertemplate zum Download!
Ein wahres Juwel für jeden Webdesigner. Und es steckt mehr unter der Haube, als man anfangs denkt
 
Sonntag, 21. September 2014
 

ReminderFox - Review ReminderFox - Review Hot

ReminderFox ist eine Erweiterung, die es sowohl für Firefox als auch für Thunderbird gibt. Sie besteht aus einem Kalender mit einer Termin- und Aufgabenverwaltung, unterschiedlichen Erinnerungsfunktionen sowie diversen Listendarstellungen.

Import und Export im ical-Dateiformat, Austausch über Netzwerke und Versenden per E-Mail sind im Groben die restlichen Hauptmerkmale des ReminderFox. In dem vorliegenden Review wurde das Firefox Add-on unter die Lupe genommen.

Installation

Wie ein Firefox Add-on installiert wird, war bereits Thema dieses Tutorials auf Software-Lupe.de und sollte dort hinreichend erklärt sein. Die Installation von ReminderFox verlief problemlos. Nach dem Neustart des Browsers wird in dessen Statusleiste ganz rechts ein neues Icon in Form einer Schleife sichtbar. Für die Symbolleiste des Firefox stehen vier ReminderFox-Icons zur Verfügung, die man über den Vorgang "Symbolleiste anpassen" (Klick mit der rechten Maustaste auf die Symbolleiste) per Drag and Drop hineinziehen kann.

Vorher wurde Text markiertEin Klick auf die rechte Maustaste innerhalb des Browserfensters zeigt im Kontextmenü den neuen Eintrag "Termin hinzufügen". Wählt man diesen aus, kann die Webseite als Termin gespeichert werden.

URL, markierter Text und Seitentitel werden automatisch eingetragenDabei werden automatisch deren Titel sowie URL eingetragen, markiert man vor dem Rechtsklick einen Text, wird dieser ebenfalls übernommen. Diese automatischen Einträge sind jedoch nicht zwingend und können allesamt verändert werden.

Einstellungen

Wie immer führt mich der erste Weg in einer neu installierten Software zu dem Einstellungsmenü. Falls vorhanden, ist das Optionsmenü bei jedem Firefox Add-on über die Menüleiste des Browsers -> "Extras" -> "Add-ons" erreichbar. ReminderFox bietet zudem einen schnellen Zugriff über das ReminderFox-Icon in der Browser-Symbolleiste und dem Punkt "Einstellungen". Die nachfolgenden Screenshots zeigen alle neun Kartenreiter der Konfigurationsoptionen und sind praktisch selbsterklärend.

Einstellungsmenü Kartenreiter: Anzeige Einstellungsmenü Kartenreiter: Tooltip Einstellungsmenü Kartenreiter: Benachrichtigungen Einstellungsmenü Kartenreiter: Übersichtsanzeige Thumbnail image Einstellungsmenü Kartenreiter: Listen Einstellungsmenü Kartenreiter: Lokale Datei Einstellungsmenü Kartenreiter: Netzwerk Einstellungsmenü Kartenreiter: Kategorien

Hier werden die grundsätzlichen Funktionen definiert, die aber für jeden einzelnen Termin, bzw. jede Aufgabe bei Bedarf geändert werden können. Eine wichtige Einstellung ist für mich die Wahl des 24 Stunden-Formates, außerdem lege ich Aussehen vonTooltipp, Kalender, Anzeige und Benachrichtigungen fest, bestimme Erinnerungsintervalle und erstelle neue Kategorien sowie Listen.

Funktionen

IconEin Klick auf das Schleifen-Icon öffnet das ReminderFox-Fenster, über das Termine und Aufgaben eingetragen werden können. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass Termine selbstverständlich terminiert – also festen Zeiten zugeordnet – werden müssen, bei Aufgaben ist dies optional. Jedem Eintrag kann eine Notiz hinzugefügt werden.

Termin oder Aufgabe eintragen

Die Zeiten lassen sich flexibel einstellen. Wiederholungsintervalle unterschiedlichster Art, zum Beispiel "alle 2, 3, 4 (usw.) Wochen", "jeder 17. eines Monats" oder "jeder 3. Dienstag" sind möglich, hier bleibt wirklich kein Wunsch offen. Fast überflüssig zu erwähnen, dass Start-und Endzeit, Start- und Enddatum sowie ganztägige Termine ebenfalls anwählbar sind.

Beispiel für einen GeburtstagsterminTipp: Wer Jahrestage einträgt, sollte die Jahreszahl innerhalb der Beschreibung in eckige Klammern setzen. Das befähigt das Programm dazu, die Jahre zu berechnen: Janine <1989> Geburtstag ergibt im Jahr 2011 die Terminanzeige "Janine 22. Geburstag".

Die Zeit, ab wann und wie oft das Benachrichtigungsfenster erscheint, ist für jeden Eintrag individuell einstellbar. Die Alarmfunktion selbst verfügt über eine praktische "Snooze"-Funktion, die ähnlich arbeitet wie die von handelsüblichen Weckern. Eine weitere Möglichkeit sich erinnern zu lassen, liegt etwas versteckt, doch ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Schleifen-Icon fördert im Kontext-Menü den "Sofort-Alarm" zu Tage. Der Dialog ist hier auf das Notwendigste reduziert: Beschreibung, wahlweise Notiz und ab wann man erinnert werden möchte.

Wer mit ReminderFox arbeitet, merkt schnell, dass viele Wege zum gewünschten Ziel führen. Ob über den Kalender direkt, den beschrifteten Buttons oder einem Kontextmenü, alles ist sehr intuitiv gestaltet und lässt keinerlei Frust aufkommen. Denn durch die multiplen Möglichkeiten erreicht man jederzeit zügig das anvisierte Ergebnis.

Filter und Auflistungen

Die Suchfunktion von ReminderFox unterstützt die Suche in allen oder in ausgewählten Bereichen. Die Auflistung der Einträge lässt sich durch bereits vordefinierte Filter, wie zum Beispiel "nächste 2 Wochen" oder "Alle kommenden Termine" reduzieren. Das Erstellen eigener Filter ("Views") ist zusätzlich mit wenigen Klicks erledigt.

TerminlisteDie Spalten der Listenanzeige können über ein ausklappbares Menü ausgeblendet oder wahlweise zusätzliche eingeblendet werden. Jede Spalte lässt sich außerdem per Maus an die bevorzugte Stelle ziehen. Neben den standardmäßig enthaltenen Listen "Termine" und "Aufgaben" können neue Listen über den Punkt "Einstellungen" (Konfigurationsmenü) eingerichtet werden.

Import, Export, E-Mail und Netzwerke

Mit dem Dateiformat ical ist es in ReminderFox möglich, den eigenen Kalender zu exportieren, per E-Mail zu verschicken, über FTP oder WebDAV auf einen Server zu laden oder aber auch andere Kalender zu importieren.

Im Internet finden sich diesbezüglich viele interessante und auch kostenlose Angebote, wie zum Beispiel Bundesligaspiele oder Kinofilme. Um diese aktuell zu halten, besteht die Möglichkeit, sie zu abonnieren, ein reiner Import hingegen gleicht keine künftigen Daten ab. Leider ist es mir trotz mehrfacher Versuche und trotz offensichtlich geglückter Abonnements nicht gelungen, auch nur einen einzigen neuen Eintrag zu sehen.

Importieren, Exportieren und SpeicherortTipp: Die ReminderFox Add-ons für Firefox und Thunderbird können mit demselben Kalender arbeiten, wenn bei beiden im Einstellungsmenü derselbe Speicherplatz eingetragen wird.

Der Import externer Kalender klappte in meinen Versuchen reibungslos, jedoch ist es auf normalem Weg unmöglich, das wieder rückgängig zu machen oder die importierten Daten per einfachem Mausklick zu löschen. Vor einem Import sollte also unbedingt darauf geachtet werden, dass ReminderFox zuvor ein Backup anlegt, welches man notfalls manuell wiederherstellen kann.

S-L Autoren Rezensionen

 
ReminderFox - Review 2011-02-02 07:54:42 Angelika Reisiger
Gesamt 
 
8.2
Installation 
 
10.0
Erlernbarkeit 
 
9.0
Hilfe 
 
9.0
Bedienung 
 
9.0
Funktion 
 
7.0
Umfang 
 
8.0
Optik 
 
9.0
von Angelika Reisiger    02.02.2011

Über den Autoren

Erfahrung mit dieser Software
Halbprofi
... mit ähnlicher Software
Halbprofi
PC-Kenntnisse
Experte
PC-Nutzer seit dem Jahr
1992

Fazit zur Software

Pluspunkte
ReminderFox ist ein intuitiv und leicht zu bedienender Kalender mit Erinnerungsfunktion. Die Terminierung bietet absolut alles, was man dafür benötigt. Suche, Filter und die Kategorien helfen gut dabei, die eigenen Einträge zu organisieren. Der Austausch per ical ermöglicht vielfachen Zugriff von überall.
Minuspunkte
Importierte Daten können nur manuell entfernt werden. Bei wiederkehrenden jährlichen Einträgen hilft hier nur noch ein hoffentlich vorhandenes Backup weiter. Bei meinen Tests funktionierte das Abonnieren von Kalendern nicht. Was ich mir außerdem wünschen würde, wäre eine Passwortfunktion, mit der man seine Termine schützen kann.
Fazit
Wem sich der Sinn eines Kalenders erschließt, der nur in Firefox und Thunderbird arbeitet, der ist mit ReminderFox gut beraten (solange er die Einschränkung beim Import beachtet). Ich persönlich würde mir dieses Programm als Desktoptool wünschen, so dass es mich auch außerhalb von Browser und E-Mail-Programm an meine Termine erinnert.

Das Arbeiten mit ReminderFox macht Spaß, geht leicht von der Hand und es funktioniert sehr zuverlässig.
War diese Rezension hilfreich? 
31
 

User Rezensionen

In dieser Liste gibt es noch keine Rezensionen.

Bewertung (je höher desto besser)
Installation*  
Wie klappte die Installation? Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 5 %.
Erlernbarkeit*  
Ist die Software leicht zu erlernen? Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 8 %.
Hilfe*  
Sind Hilfe, Anleitung, Tutorials und / oder Support vorhanden? Wie gut sind diese Hilfen? Gar keine Hilfe: 1 Stern. Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 14 %.
Bedienung*  
Wie lässt sich das Programm bedienen. Kommt man schnell zu den gewünschenten Punkten oder ist die Handhabung umständlich? Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 20 %.
Funktion*  
Hält das Programm, was es versprochen hat? Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 35 %.
Umfang*  
Manchmal ist weniger mehr (Ein Bildbetrachter, z.B., sollte schlank und schnell sein). Andererseits gibt es sinnvolle Erweiterungen. Wie sieht es bei diesem Programm aus? Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 12 %.
Optik*  
Auch das Auge möchte Spaß haben. Die Gewichtung an der Gesamtwertung beträgt 6 %.
Über den Autoren
Fazit zur Software
Benachrichtigung
 ja
 nein
    Bitte den Sicherheitscode angeben.
 
 

eyecatcher

Eigenwerbung

288
Artikel (Reviews, Tutorials, Tipps, News)
41 Rezensionen